Radio, Heizung, Kühlschrank, Licht wollen vor allem eines: Strom.

Dafür wird die Bordbatterie regelrecht ausgequetscht und ist immer zu klein oder zu schwer.

In anderen Anwendungen sind sie schon lange bekannt: Akkumulatoren auf Basis von Lithium und Eisenphosphat. Mit nur einem Bruchteil des Gewichtes und einem Mehrfachen an Lebensdauer von herkömmlichen Blei-Gel- oder Blei-Säure-Typen.

Lithium vereint etliche Vorteile und ist Blei-Säure-Batterien in nahezu allen Belangen überlegen. Aus einer kleinen, leichten Batterie kann viel Energie geholt werden. Noch dazu ist sie langlebig, schnell zu laden, verzeiht Tiefenentladungen und erreicht einen hohen Wirkungsgrad von über 90%.  

Durch ihren winzigen Innenwiderstand bringt sie Solarzellen zu Höchstleistungen, der hohe Wirkungsgrad verbessert die effektive Ausbeute der Solarzellen um weitere 20-30%.

Warum also nicht auch - oder gerade - im Wohnmobil?

App

Viele Philosophien schwirren durch die Foren. Ist nun ein Akku mit vielen Einzelzellen besser oder einer mit möglichst wenigen? Funktioniert das Batteriemanagement tatsächlich so, dass ein Bleiakku einfach ersetzt werden kann, oder brauche ich zusätzliche Technik? Worauf sollte man achten - Strom, Spannung, Ladung, Leistung - Amperestunden oder Zyklenfestigkeit. Wie sicher ist ein Lithiumakku wirklich? Wie wichtig ist Schnelladung? Was bedeutet 80% nach 2000 Zyklen wirklich? Brauche ich ein zusätzliches Relais? Was ist im Winter? Wie reagiert der Laderegler der Solarzelle, welche Typen kann man parallel betreiben, welche in Reihe schalten? Müssen alle die gleichen sein, oder kann ich unterschiedliche kombinieren? usw. usw. 

Wir bemühen uns, Ihnen Akkumulatoren in ähnlicher Technik, aber unterschiedlicher Leistungsfähigkeit und in unterschiedlichen Formaten anzubieten, von unterschiedlichen Herstellern mit wenigen und mit vielen einzelnen Zellen, ob rund oder prismatisch. Aber immer Lithium-Eisenphosphat. Und wenn trotzdem nichts passendes dabei sein sollte, rufen Sie doch einfach mal an! Nicht alles ist im Shop gelistet.

Wollen Sie erst testen, ob sich ein Akku für Ihr Wohnmobil lohnt?

Wir verleihen auch gegen Gebühr.

Die Leihgebühr verrechen wir dann bei Kauf.

Beispiel: 2 Wochen LITH-120 oder OPTI-100 für 50,- Euro zzgl. Versand. 

Bei Fragen bitte anrufen: 09264-9959720